Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Verstanden. Mehr Infos

Sommerfreizeit 2022

Die Anmeldung ist fertig :-)

Die legendäre JUKKS-Sommerfreizeit geht in die 19. Runde.

11 actionreiche Freizeittage in Strümpfelbrunn warten auf euch.

Ab sofort könnt ihr euch online zur Sommerfreizeit 2022 anmelden!

 

Alle Infos und den Link findet ihr hier.

News von der Sommerfreizeit 2021


04.09.2021 - letzter Tag

Hallo, ich bin der letzte Tag. Die Kinder haben mich sehr genossen. Den Kindern habe ich äußerst viel Freude und Sicherheit geboten. Dies begann erstmal mit einem Corona Test, der durchgeführt wurde.
Bei mir gab am Vormittag verschiedene Stationen die frei besucht werden konnten. Zum Beispiel Flag Football, Volleyball spielen, Werwolf spielen und sich Henna Tattos malen. 
Nach einer guten Stärkung wurden die Zimmerfotos gemacht. Natürlich wurde auch ein Gruppenfoto geschossen.
Die Freizeit kam heute auch nicht zu kurz, also gab es nach den Fotos eine große Pause bei der das unternommen werden konnte, worauf man Lust hatte.
Nach dem Abendessen startete der Bunte Abend. Hier wurde die Programmpunkte von den einzelnen Zimmern Vorbereitet wurden. Es gab spannende Quize, Comedy Auftritte und vieles mehr.
Nach dem schönen und entspannten Tag, ging es für alle ins Bett.  

 


03.09.2021 - Naturerlebnistag und Casinoabend

Hallo an alle Daheimgebliebenen, Eltern, Freunde, Anhänger von JUKKS und der SFZ!

Passend zum inzwischen perfekten Wetter, startete heute unser Naturerlebnistag. In Kleingruppen wurden Gruppennamen, Schlachtrufe, Wappen und andere Dinge gebaut. Nach dem ersten Teil einer Wanderung gab es Lunchpakete am Grillplatz und erlebnispädagogische Übungen zur Stärkung des Gruppengefühls und zum Überschreiten der eigenen Grenzen.

Anschließend wurde die Wanderung zu einer Aussichtsplattform fortgesetzt, wo ein kurzer Impuls zum Lied „Hör auf deinen Bauch“ von Sarah Connor durchgeführt wurde.

Zurück am Haus durften alle duschen und sich für das Abendprogramm herausputzen. Beim Casinoabend konnten die Kids mit der Währung „Würfel“ an verschiedenen Spieltischen und beim Glücksrad gewinnen oder verlieren. Hiermit konnten dann hausgemachte Cocktails gekauft werden.


02.09.20021 - Star Wars Tag

Geweckt durch Meister Yoda höchstpersönlich ging der Tag für unsere jungen Klone los.
Heute drehte sich alles um Star Wars. Nach dem Frühstück und einer kurzen Ansage des obersten Kanzlers Palpatine wurde das komplette Klonregiment durch die Jedi, gespielt von den Teamern, getestet.
Danach ging es direkt weiter mit der Selbstfindung der Kinder in ihrer eigenen Star Wars-Rolle, mit Hilfe von Kostümen und eigenen Backstorys. Nach einem Oscar-reifen Schauspiel der Order 66 und dem Umsturz der Republik zum galaktischen Imperium ging es zum Mittagessen. Nachdem die Galaxie nun gespalten war in Alianz und Imperium, bereiteten sich die Klone auf den letzten großen Kampf vor. Sie wurden durch verschiedene Stationen auf das Aufeinandertreffen zwischen gut und böse vorbereitet. In ihrer Ausbildung konnten die Kinder sich verschiedene Credit-Punkte erspielen, diese verschafften ihnen im an folgendem Spiel verschiedenste Vorteile.
Dann wurde auch schon gegrillt und alle konnten sich vor dem Allerletzten Abendgeländespiel nochmal Stärken.
Nachdem das Imperium die Galaxie auf die dunkle Seite gezogen hatte und das Spiel gewann, war auch schon Zeit für den lang ersehnten Schlaf, nach so einem actiongeladenen Tag. 


01.09.2021 - ein kunterbunter Tag

Morgens ging’s für alle direkt mit diversen Workshops zur freien Zuteilung los. Waffelbacken, Kleider bemalen, ein Glücksrad bauen, Kerzenziehen oder auch Armbänder knüpfen warteten auf die Teilnehmenden.

Nach dem Mittagessen ging es mit dem Geländespiel „Farbengeländespiel“ weiter. In zwei Teams mussten hier unterschiedliche Farbkombinationen erreicht werden.

Den Tag konnten wir gemeinsam dann bei einem Lagerfeuer, Stockbrot und einer Gruselwanderung im anliegenden Wald ausklingen lassen.


31.08.2021 - Zweiter Tag

Guten Morgen Sonnenschein!

Mit diesem Lied wurden die Kinder heute Morgen geweckt. Nach dem Frühstück wurden die Kinder getestet.
Darauffolgend haben wir das Spiel Tomate Matsch Matsch Matsch gespielt, hierbei waren zu Beginn zwei Kinder das „Ketchup“ und die restlichen Tomaten. Durch das Hochheben der Kinder wurden diese zu einem „Ketchup“. Weiter ging es mit frei wählbaren Stationen, hier wurde Tischtennis gespielt, getanzt, Werwolf gespielt und noch vieles mehr.

Nach einer Kräftigung durch das Mittagessen, ging es mit dem Goldminenspiel weiter. Bei dem Goldminenspiel wurden die Kinder in Gruppen aufgeteilt und hatten das Ziel am meisten Mais in ihre Bank zu befördern, damit sie Stücke einer geheimen Schatzkarte erkaufen können. Die Minen waren im Wald versteckt, hierbei wurden über Stock und Stein gerannt und die Kinder konnten sich austoben. Am Abend wurde ein Lagerfeuer gemacht, neben bei gab es ein kleines Team gegen Teilnehmer Battle. Damit die, noch nicht erspielten, Kartenschnipsel erspielt werden konnten.
Nach einer warmen Dusche endete der Tag für alle erschöpft und glücklich im Bett.


30.08.2021 - Erster Tag

Heute Morgen um 9 Uhr begann endlich die lang ersehnte Sommerfreizeit. Nach etwa einer Stunde Fahrt kamen wir im Freizeithaus Diepoldsheim zu regnerischem Wetter an. Dennoch war die Laune super. Dann wurde das Gepäck ausgeladen und wir verabschiedeten unseren Stammbusfahrer. Danach gingen die Kinder ihre Zimmer beziehen und es gab auch schon bald Mittagessen. Unsere Gastgeber haben uns mega leckere Spaghetti Bolognese, mit Salat und zum Nachtisch etwas Fruchtjoghurt zubereitet.

Der Nachmittag begann mit einer Runde Kennenlern-Bingo, gefolgt vom Ablaufen des Geländes. Im folgenden Stationenlauf haben die Kinder unter anderem gejuggert, Blitzerfotos geschossen, einen Hindernislauf gemacht und Shampoos der Teamer erraten. Bis zum Abendessen wurde in der Freizeit Tischtennis, Tischkicker  und Werwolf gespielt.

Zum Abendprogramm spielten wir das Chaos-Spiel, eine Kombination aus überdimensionalem Brettspiel, herumgerenne und Challenges wie Türme aus Bauklötzen bauen. Nach einem anstrengenden ersten Tag ging es dann auch schon in voller Vorfreude auf den nächsten Tag in die Heia.

 


 

 

 

 

 

News von der Sommerfreizeit 2019


02.09.2019 – Letzter Tag

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verfassen wir heute unseren vorerst letzten richtigen Beitrag zur SFZ 2019.

Unser letzter ganzer Tag begann mit einem kleinen gemeinsamen spirituellen Impuls, begleitet von dem Lied „Chöre“ von Mark Forster. Anschließend konnte jeder Teilnehmer eine kleine Rittersport-Schokolade mit einem Moment der diesjährigen SFZ beschreiben, an den sie sich in einer schwierigen oder anstrengenden Situation erinnern wollen.
Außerdem wurden gemeinsam Zimmerbilder mit den zuständigen Zimmerteamern erstellt sowie Koffer und Kisten bepackt und in den Hänger geladen.

Mittags wurden zum Abschluss nochmal Geländespiele gespielt. Die Teilnehmer lernten unter anderem Stratego kennen.

Abends fand die Freizeit einen fulminanten Abschluss. Nach einer gemeinsamen ersten Präsentation der Bilder der gesamten Freizeit, Interviews mit den Teilnehmern und der Vorführung des Ali Baba Films, startete eine große Party. Mit Partymusik tanzten wir uns müde und schickten die Kids schnell ins Bett.

Jetzt ist es an der Zeit uns auch auf diesem Weg beim gesamten Team des Freizeitheimes Strümpfelbrunn zu bedanken. Vielen Dank für die Umsetzung unserer Essenswünsche, das Richten der Lunchpakete und alle sonstigen Bemühungen.
Wir sind super glücklich über unsere diesjährigen bislang 10 Tage und fallen müde in unsere Betten.


01.09.2019 - Workshops, Katzenbuckel und Geländespiele

Nach einer aufregenden Nacht mit diversen Nachtaktionen waren beim Frühstück viele müde Gesichter zu sehen.

Mit geschmierten Lunchpaketen ging es in Kleingruppen aufgeteilt ins Vormittagsprogramm.

Workshops, sportliche Aktivitäten und eine Wanderung zum Wahrzeichen der Region, dem "Katzenbuckel", standen an.

Ganz nebenbei wurde auch das Kunstwerk an der Eingangstreppe vollendet.

Nachmittags wurde das "Farbengeländespiel" sowie eine weitere Partie "Capture the flag" gespielt.

Zum Abendessen gab es leckere Burger vom Grill und zum Nachtisch Softeis aus der Softeismaschine.

Sobald die Dämmerung einsetzte, feierte dann der "Outdoor-Grottenolm" seine Premiere.

Das beliebte Spiel in der Dunkelheit, bei der die Kleingruppen dem Grottenolm entkommen und

nebenher an verschiedenen "Grotten" Aufgaben bewältigen müssen, fand dieses Jahr zum ersten Mal

ausserhalb des Hauses statt.

Vielen Dank an unsere heutigen Besucher, Lotta und Finki, die uns mit voller Begeisterung beim Programm unterstützt haben!

Alle hatten sehr viel Spaß und freuen sich auf einen spannenden letzten Freizeittag morgen.

Grüße an alle Leser und gute Nacht :-)




31.08.2019 – Ein Tag im Orient

Der heutige Tag begann mit einem verspäteten Frühstück um 9 Uhr anstatt 8 Uhr. Danach begann mit der Themenwelt Aladdin unsere Reise durch den Orient. Dschinnies und Aladdins mussten mit Hilfe der Wunderlampe Prinzessin Jasmin von sich überzeugen, nachdem sich die Kinder in einem lockeren Anschuggerle als Aladdin und Palastwachen jagen mussten.

Nach „Putengeschnetzeltem orientalisch mit Couscous“, ging es mit der Geschichte von Ali Baba und den 40 Räubern weiter. In 6 Gruppen wurde die Geschichte in unterschiedlichen Sequenzen verfilmt.

Anschließend wurde im Stil von Slumdog Millionär im Pavillon eine Quizrunde gestartet.
Nach einer ausgedehnten Kuchenpause wurde gemeinsam noch ein Bollywood-Tanz einstudiert.

Dieser gelungene Tag wurde durch unseren legendären Casinoabend beendet. Es warteten leckere Cocktails, eine köstliche Überraschung in Form von Schokoladen Paradiscreme, viele tolle Spiele sowie Großevents in denen Teamer gegeneinander antreten mussten und auf die die Kinder wetten konnten.

Dank der musikalischen Begleitung den gesamten Tag über, werden wir jetzt wohl alle mit demselben Ohrwurm ins Bett gehen.



30. August 2019 - Badespaß im Freibad

Für die Teilnehmer startete der Tag mit der Nachricht, dass der lang ersehnte Ausflug ins Freibad gekommen war. Alle machten sich top gelaunt und voller Vorfreude auf den Weg nach Eberbach. Vor allem die Teamer konnten es kaum erwarten die Kinder nass zu machen. Alle hatten beim Rutschen im Wasser, Fußball und Volleyball spielen und vom Sprungturm springen, einen riesen Spaß. Nach dem Abendessen ging es mit einem entspannten Lagerfeuer weiter, das schließlich in einer Gruseltour durch den Wald endete. Nachdem sich jeder ordentlich erschrocken hatte, gab es noch eine Runde Stockbrot für alle. Da Schwimmen, Toben und Gruseln sehr müde macht, ging der Tag mit müden Teilnehmern in ihren Betten zu Ende. Wir sind gespannt wer noch fit genug ist und sich auch im Dunkeln aus den Zimmern heraustraut um die geplanten Nachtaktionen durchzuführen...

 



29. August 2019 – Fantasie und Kreativität

Heute begann der Tag mit einem Fantasypiel. Hierbei gibt es verschiedenste Rollen, die die Teilnehmer während des Spieles besuchen müssen. Bei uns waren dies beispielsweise der Weihnachtsmann, Zeus, ein Pfarrer, Beethoven und der Sandmann. Manchen dieser Figuren müssen bei anderen Gegenstände erspielt werde oder es werden andere Aufträge erfüllt.

Nachmittags konnte der Kreativität in unterschiedlichen Workshops freien Lauf gelassen werden. Zur Auswahl standen: Fliegen und Haarbänder nähen, Armbändchen knüpfen, ein Gesellschaftsspie selbst nachbasteln, Gipsmasken machen, kleine Schälchen aus Papier bauen und Tanzen.

Beim Plutoniumschmuggel mussten Reaktoren beschützt und die anderen Teams besiegt werden. Das Geländespiel mit Knicklichtern fand im angrenzenden Wald statt.

Den Tag über wurden wir durch zwei Besucherinnen unterstützt. Vielen Dank an dieser Stelle an Sonja und Judith. Auch für die neuen Kuchenspenden. 


 

28. August 2019 - Ausflug nach Heidelberg

Nachdem alle ihre Lunchpakete hergerichtet und eingepackt hatten, stieg jeder in den Reisebus ein und es ging nach Heidelberg. Dort ging es weiter mit unserem Stadtspiel, bei dem verschiedene Bilder gemacht werden mussten. Es wurden viele Einheimische, Reisende, Ladenbesitzer und sogar Polizisten angesprochen und fotografiert. Unsere kleine Wanderung ging schließlich weiter in Richtung des Erlebnisspielplatzes alla hopp! Nach einer kurzen Pause wurde von manchen der Bewegungspark erkundet während andere entspannt im Schatten liegen blieben. Nach der Rückkehr zur Jugendherberge und einem energiespendenden Abendessen, starteten alle mit neuer Kraft ins Mafiosispiel. Zum Schluss sprangen Teilnehmer sowie Teamer unter die Duschen und alle fielen ins Bett.

 


27.August 2019 – Ein Tag voll Wasser, Schleim und Spaß

Auf Takeshis Castle wurde heute Vormittag der gute Kaiser durch die böse Kaiserin und ihre Gefolgschaft überwältigt. Die Kinder trainierten sich bis nachmittags bei Stationen wie „Menschen-Curling“, „Bouldern mit Ei“, „Schlonzeballons“, „Dreckringen“ oder „Wassertransport“ einige Tricks für das große Finale am Nachmittag an. Zwischendurch wurden draußen süße Pfannkuchen zur Stärkung verputzt und ein Fingerfarbenspiel gespielt.
Im großen Finale eroberten sich die Kinder nach dem anstrengenden und lehrreichen Training die Kaiserkrone zurück. Hierbei musste auf einer rutschigen Plane der Hügel bei der Lagerfeuerstelle erklommen werden. Diese wurde anschließend noch als glitschig Wasserrutsche genutzt.

Jetzt liegen alle Teilnehmer entspannt mit Decken, Kissen und Knabbersachen bewaffnet im Speisesaal und schauen Die Croods. Warten wir mal ab, wer gleich, wenn das Licht wieder angeht, noch wach ist.

Liebe Grüße aus Strümpfelbrunn


 

26. August 2019 - Indianertag

Der Vormittag startete mit dem Outdoorspiel King of the Hill. Jeder rannte über das hügelige Gelände hinter dem Freizeithaus und versuchte den Gegnern die Lebensbändchen zu klauen und so viele Lager wie möglich einzunehmen. Nach der Stärkung zum Mittag ging der Tag mit dem Fang-, Renn- und Suchspiel Indianerspiel weiter. Da am Ende Teilnehmer sowie Teamer von oben bis unten verschwitzt und mit Erde bedeckt waren, nutze jeder in der Pause vor dem Abendessen die Zeit sich gründlich zu duschen. Durch das viele Rennen tagsüber, ließen wir die letzten Stunden mit einem entspannten Wellnessabend ausklingen. Jeder konnte sich unterschiedliche Stationen aussuchen, wie zum Beispiel sich in eine Traumreise zu träumen, entspannende Masken aufzutragen, seiner Stimme freien Lauf beim Karaoke zu lassen und vieles mehr.


 

25. August 2019 - Hawaiianischer Sporttag

Nachdem alle mit einem üppigen Frühstück in den Tag gestartet sind, begann das heutige Programm mit dem Umziehen von normalen Frühstücksklamotten in die bunten Hawaiioutfits. Der Vormittag startete sportlich mit den vier Stationen Juggern, Basketball rückwärts, Fitness und Völkerball. Nach dem Mittagessen ging es weiter mit dem Geländespiel Catch up the flag und als alle einmal durchgeschwitzt waren, ging der Nachmittag in eine unserer bekannten Wasserschlachten über. Der Abend wurde mit einem großen Salatbuffet und verschiedenen Auswahlen vom Grill eingeleitet. Anschließend ließen wir den Tag in einer gemütlichen Runde um das Lagerfeuer ausklingen.

 


 

 24. August 2019 - Erster Tag

Heute Morgen ging es früh los und alle haben sich, wie jedes Jahr,

in Schwaikheim an der Kirche getroffen.

Nach der Ankunft im Schullandheim Strümpfelbrunn bezogen alle zuerst ihre Zimmer

und gingen zusammen mit dem Team und der Hausleitung die Regeln und Hinweise durch.

Nachdem dann alle durch Chicken Nuggets, Pommes und Salat gestärkt waren,

ging das Programm mit verschiedenen Stationen los.

Am Abend wurde das Gelände durch unseren Knicklichtabend erleuchtet und am Ende

schloss jedes Zimmer in einer gemütlichen Runde zusammen mit den Zimmerteamern

den Tag ab.

 


 

22. August 2019 - Packtag

Das Packen beginnt!

Könnt ihr die Vorfreude beim Team erkennen? ;-)


 

Sommerfreizeit 2021

Juhu, endlich waren wir wieder auf Tour!

Die JUKK|S-Sommerfreizeit hat erfolgreich stattgefunden :-)

Wir genossen 7 tolle Tage im Freizeitheim Diepoldsburg in Bissingen an der Teck.

Unter diesem Link findet ihr unseren Newsblog und Bilder was wir so alles gemacht haben.

News von der Sommerfreizeit 2018

07. September 2018 - Letzter Tag

Geprägt von Gefühlen wie Glück, Freude auf zu Hause, Trauer über das baldige Ende der Freizeit
und den Abschied von neuen Freunden und dem Team,
verabschieden wir uns auf diesem Weg von allen Eltern, Freunden und anderen Interessierten.

Zimmerbilder von Teilnehmern mit Zimmerteamer für die Bilderpräsentation am Nachtreffen
(28.10.2018 um 18:00Uhr in Schwaikheim) wurden geschossen.
Eine letzte Runde Farbengeländespiel stand mit auf dem Programm.
Abends feierten wir bis 23:45 (man beachte die Zahlenreihe) einen fulminanten
und gebührenden Abschluss im Pavillon.
Mit Partymusik, Schlag das Team, Konfetti und ganz ganz viel Tanzen.
Wie oben beschrieben, befinden wir uns momentan in wirklich gemischten Gefühlslagen.
Das Team packt noch Material zusammen und belädt den Hänger.
Die Kinder drücken sich noch vor dem Schlafen und planen ein paar abschließende Nachtaktionen.
Die letzten Stunden brechen an.
Wir bedanken uns bei dem Haus, den Eltern, allen Besuchern und sonstigen Unterstützern
und ganz besonders bei den Kindern. Es war eine unglaublich tolle, entspannte und aufgeweckte Freizeit!

Auf ganz bald


06. September 2018 FFF - Farbe, Fantasy und Film

Nachdem die Kinder heute morgen von Darth Vader aus dem Bett geholt wurden,
ging es direkt mit dem Programm los.
Erst haben wir das Farbenspiel gespielt, ein neues, actionreiches Geländespiel.

Nachdem alle ausgepowert zum Mittagessen kamen, stand auch schon Mirakulix im Speisesaal.
Er brachte Asterix, Obelix und Co. nach Strümpfelbrunn.
Gejagt von Römern, baten sie die Teilnehmer ihnen zu helfen, den Zaubertrank zu brauen.

Als das Fantasyspiel dann beendet war, hatten wir noch einen entspannten Filmeabend
inklusive selbstgemachtem Popcorn und Cocktails.
Vielen Dank an Heinrich und den JUKK|S-Förderverein für den "leckeren Besuch" heute!

Ein weiterer cooler Tag auf der Sommerfreizeit ist nun zu Ende, und alle gehen entspannt ins  Bett.


05.September 2018 – Naturerlebnistag

Mit Hilfe des „Körperzellenrock“ wurden die Teilnehmer heute geweckt und starteten sofort mit viel
Energie und einem Ohrwurm in den Tag.
Nach dem leckeren Frühstück ging es dann schon los mit dem Naturerlebnistag,
bei dem sich die Teilnehmer vielen verschiedenen Aufgaben stellen mussten.
Von schwierigen Fragen bis hin zum Schiffsbau aus Naturmaterialien war alles dabei, was ein Naturherz begehrt.
Gegen Mittag gab es dann das selbstvorbreitete Lunchpaket im Wald.
Zwischenzeitlich fanden wir nicht nur verschiedene Blattarten, sondern sogar einen kleinen Frosch.
Zur Stärkung am Abend wurde im Freien gegrillt und jeder bekam ein hausgemachtes Softeis.
Beim Abendprogramm bastelten die Kinder an ihren Workshops weiter und die, die schon fertig waren,
konnten sich an LED-Badminton und Schwarzlicht-Tischtennis erfreuen.

Einen digitalen Gutenachtkuss für euch alle!


04. September 2018 - Alternativer Sporttag im 80er Style

Schon mit Hits der 80er Jahre wurden die Kinder heute aus dem Schlaf geholt.
Mit Kleidung dieser Zeit und ausgeflippten Frisuren, tanzten schon um halb 8 Uhr die Teamer durch die Gänge. Vormittags ging es mit dem Sport so richtig los.
Offroad-Fußball, Limbo, Bobbycar-Rennen und Juggern ließen Kinder wie Team ordentlich schwitzen.
Währenddessen begleitete eine mobile Seilaufbaute die Gruppen über den gesamten Tag!
Heiko, Philipp und Simone (unser heutiger Besuch) brachten unseren Kids in 15 Metern Höhe das Fliegen bei. Nachmittags wurde die Freizeit relativ frei gestaltet.
Tänze wurden ausprobiert, Federball gespielt oder Baseball geübt. Unterbrochen wurde das Ganze durch
eine leckere Kuchenpause. Also die perfekte sportliche Vorbereitung für den legendären Casinoabend.

Wir wünschen gute Träume

#


03. September 2018 - Outdooraction

Der Tag begann heute mit den Vorbereitungen für das Indianer Spiel.
In kleinen oder großen Aufgaben konnten Briquettes für das Waldgeländespiel erspielt werden.
Logische Rätsel mussten entschlüsselt oder Schaumtürme gebaut werden.
Vor dem Mittagessen stand die "festliche Trauung" eines Teilnehmers mit anschließendem
Fest-Mittagessen an.
Danach starteten direkt die Indianer in ihren Häuptlingslagern mit der Suche nach ihren verbuddelten
Briquettes.
Abends konnte an Stationen frei Beschäftigung gewählt, Stockbrot über dem Feuer gegrillt
oder eine erneute, gruselige Nachtwanderung gemacht werden.

Gute Nacht aus Strümpfelbrunn


02. September 2018 – Alla Hopp!

Beim Frühstück gab es was zu feiern, denn wir hatten ein Geburtstagskind!

Nach Kerzen auspusten und hochleben lassen, wurde gegessen und dann Lunchpakete geschmiert.

Zusammen mit unseren Besuchern (vier ehemaligen SFZ-Teamern) stiegen wir dann direkt nach dem Frühstück in den Reisebus.

Dieser brachte uns, vorbei an der schönen Heidelberger Altstadt, zum dortigen „Alla Hopp“-Abenteuerspielplatz.

Mikadowald, Parcours-Station, Outdoortrampolin, „Muckibude“ und Hindernislaufbahn wurden unsicher gemacht.

Auch das Wetter spielte einigermaßen mit und so hatten alle viel Spaß und konnten sich richtig austoben.

Zurück am Haus verbrachten wir dann einen entspannten Wellnessabend.

Ganz zum Abschluss gab es noch eine kleine Nachtwanderung und dann fielen alle todmüde in ihre Betten.


01. September 2018 – Sport and Campfire day

Nach einem ausgiebigen und leckeren Frühstück starteten wir direkt mit dem Spiel „King of the Hill“ in den Tag.
Bei diesem Spiel muss man Hügel einnehmen, mit einer Flagge markieren und vor dem gegnerischen Team schützen.

Am Nachmittag war es dann Zeit für Gespräche über die Geschichte der Sommerfreizeit und das Sommerfreizeitlied. Zudem sprachen wir in Kleingruppen mit den Kindern über Freundschaft, Miteinander und Zusammenhalt.
Die Kinder schrieben auf einen geheimen Zettel ihre Erwartungen an die Sommerfreizeit. 

Nach dem Abendessen gab es unterschiedlichste Bewegungsangebote von Basketball über Juggern bis hin zum weiterbauen des Teiches, welcher mit einem Fundament für einen Steg erweitert wurde. 

Als es dunkler und frischer wurde, waren alle überglücklich, dass wir ein großes Lagerfeuer entfachten.

Der weitere Abend klang voller Wärme, Gesang und Gemeinschaft aus.


31. August 2018 – Funky Friday

Mit zwei Runden Capture the Flag wurde heute der Tag actionreich gestartet.
Dabei konnten sich sowohl Teilnehmer als auch Teamer auspowern.

Darauf folgte dann ein Mittag voller kreativer Workshops, wie z.B. Retrouhren aus
alten Schallplatten, Gipsmasken, Nagelbrettbilder und die weitere Renovierung des Teichs.

Nach der kreativen Zeit gab es ein schnelles Duschen für alle Dreckspätze und ein stärkendes Abendessen.
Eher schaurig gruselig ging es dafür mit dem Abendprogramm weiter:

Der Grottenolm hat in Strümpfelbrünn einen Stopp eingelegt und hat die Teilnehmer einmal schön aufgewühlt. Diejenigen, die nicht schnell genug waren, um ihm zu entkommen,
mussten in seiner Grotte mit ihm sein schlonziges Abendessen zu sich nehmen.

Und so endet ein weiterer erlebnisreicher Tag auf Sommerfreizeit und alle machen sehr glücklich und zufrieden
die Augen zu um noch ein paar Stunden vor den Nachtstreichen zu schlafen.


30 . August 2018 - Strümpfelbrunns erste Minigolfarena

Wie der Name schon besagt, startete der gestrige Tag mit dem Bau von 9 ultimativen
und individuellen Minigolfbahnen.
Aus Naturmaterialien und vom Team gestellten Bauutensilien, wurden beeindruckende
Bahnen zu Themen wie ‚Highway to Hell‘, ‚Straße der Vielfalt‘ und ‚Achtung Baustelle‘ erschaffen.
Am Nachmittag wurden diese dann von allen Team komplett durchgespielt und ausgewertet.
Mit Tanzen, Juggern und einer Bauaktion am Teich konnten wir die Zeit bis zum Abendessen
sportlich überbrücken.
Mindestens genauso sportlich ging es dann abends mit dem Nachgeländespiel
‚Mafiosispiel‘ weiter.
Müde und frisch geduscht, hüpften alle glücklich und zufrieden in ihre Betten.


29. August 2018 - der ultimative erste Tag

Nach einer super entspannten Abreise aus Schwaikheim und Anreise in Strümpfelbrunn,
ging es direkt mit unseren 38 Kids zum Mittagessen.
Frisch gestärkt standen Kennenlernspiele, Geländebegehung, Wasserschlacht und
etwas Freizeit mit dem jeweiligen Zimmerteamer an.
Zum krönenden Abschluss wurden die Teilnehmer noch mit einem Knicklichtabend verwöhnt.
Stationen wie Knicklicht-Wikingerschach, Schwarzlicht-Tischtennis und Stroboskop Völkerball
wurden angeboten.
Ganz liebe Grüße und heut schon zu recht früher Uhrzeit - gute Nacht vom Team